Datenschutzerklärung

  1. Geltungsbereich

Diese Datenschutzerklärung gilt für die Nutzung von Audio-Inhalten (auch kurz „Podcasts“) der me² medizin- und medien-privatinstitut GmbH, Breite Straße 40, 55124 Mainz („me²“), die auf der Website www.medaudio.de angeboten werden.

me² verarbeitet die über die Berechtigungs- bzw. Zugangsdienste erhobenen personenbezogenen Daten ausschließlich wie in dieser Erklärung niedergelegt.

  1. Begriffsbestimmungen

Personenbezogene Daten sind alle Informationen über eine lebende Person, die direkt oder indirekt identifiziert werden kann, insbesondere durch die Zuordnung zu einer Kennung, wie etwa einem Namen, einer Kennnummer, Standortdaten oder einer Online-Kennung.

Verarbeitung ist jeder Vorgang im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten, wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, die Offenlegung oder jede sonstige Art der Nutzung.

  1. Anmeldung

Die Berechtigungsdienste ermöglichen, dass jeder Nutzer sich nach einer einmaligen Registrierung für den zugangsbeschränkten Bereich auf der Website www.medaudio.de mit seinen Zugangsdaten anmelden (einloggen) kann und die dort hinterlegten Inhalte nutzen kann.

  1. Registrierung

Für die Registrierung verarbeitet me² Ihre nachfolgend aufgelisteten Daten:

  • Geschlecht
  • Titel
  • Vorname
  • Nachname
  • E-Mail-Adresse
  • Fachrichtung
  • Arbeitsort (Land)
  • EFN und assoziierte Daten (Straße, Hausnummer, PLZ, Stadt, Land)
  • Passwort, das die Sicherheitsanforderungen erfüllt

Ihre E-Mail-Adresse nutzt me² überdies, um Ihnen zu Beginn Ihre Registrierungsbestätigung (Double-Opt-In) zukommen zu lassen sowie um Sie in der Folge in Angelegenheiten Ihres zentralen Benutzerkontos kontaktieren zu können.

Weitere personenbezogene Daten speichert me², wenn Sie später gegebenenfalls weitere Daten zu Ihrem Benutzerkonto hinzufügen.

Die für die Erbringung der Leistung erforderlichen Informationen sind entsprechend gekennzeichnet. Alle weiteren Angaben erfolgen freiwillig.

me² verarbeitet die von Ihnen gemachten personenbezogenen Angaben zu folgenden Zwecken:

  • Identifizierung Ihrer Person beim Einloggen;
  • Bereitstellung der Leistungen und Informationen, die über medaudio.de angeboten werden oder die Sie anfordern;
  • Verwaltung Ihres Benutzerkontos;
  • Kommunikation mit Ihnen.

Die Rechtsgrundlage hierfür bildet Art. 6 Absatz 1 Satz 1 lit. b DSGVO.

  1. Metadaten

Dem aus Ihren Bestands- und Inhaltsdaten bestehenden Datensatz wird überdies eine Reihe von Metadaten zugeordnet. Dabei handelt es sich insbesondere um die folgenden Daten:

  • das Ihnen zugewiesene Passwort
  • das Erstellungsdatum des Datensatzes
  • der Ersteller des Datensatzes (i.d.R. Sie)
  • eine Nutzer-ID, die Ihnen zugewiesen wird
  • das jeweilige Datum Ihrer letzten Anmeldung sowie das Datum der letzten Änderung des Datensatzes
  • der Domain-Namen der Website, von der aus der Nutzer auf die Registrierungsseite kam, so die Anmeldung über eine andere Website erfolgte

  1. Analyse

Bei der Registrierung speichert unser Webserver bestimmte Daten in so genannten Logfiles. Ein Logfile gibt insbesondere Aufschluss über

  • den vom Nutzer verwendeten Internet-Browser und das Betriebssystem,
  • den Domain-Namen der Website, von der aus der Nutzer auf die Registrierungsseite kam,
  • den Beginn und das Ende der Nutzung der Berechtigungsdienste und
  • die von den Berechtigungsdiensten übermittelte Datenmenge.

me²weist in diesem Zusammenhang vorsorglich darauf hin, dass unsere Logfiles keine IP-Adressen beinhalten. Die Logfiles sind also vollständig anonym.

  1. Anmeldeprozess

Die Website www.medaudio.de sendet die Daten, die Sie im Anmeldeformular eingegeben haben (i.d.R. E-Mail-Adresse und Passwort), sowie eine Service-URL an den Server. Dieser verifiziert mit diesen Daten die Berechtigung der Anmeldung. Ist die Anmeldung danach berechtigt, erhält der Server von www.medaudio.de die Ihnen zugewiesene User-ID übermittelt.

  1. Cookies

Die Berechtigungsdienste verwenden verschiedene Cookies. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die lokal im Speicher Ihres Internetbrowsers gespeichert werden. Diese Cookies erlauben es, Ihren Internetbrowser auch über die Grenzen des Portals hinweg zu erkennen. Sie dienen so als Identifikationsmerkmal, das Ihnen weitere Login-Vorgänge auf der  Website www.medaudio.de erspart.

Bei Ihrer Anmeldung wird Ihnen für (wenigstens) die Session (die aktive Sitzung) ein Identifikationsmerkmal zugewiesen.

Der „Standard-Authentifizierungs-Cookie“ wird mit der Abmeldung (Logout) gelöscht.

Falls Sie die Verwendung von Cookies unterbinden wollen, besteht dazu in Ihrem Browser die Möglichkeit, die Annahme und Speicherung neuer Cookies zu verhindern. Wenn Cookies durch die vorgenommenen Einstellungen im Browser automatisch abgelehnt werden, können Sie die Funktionen des Berechtigungs-Dienstes jedoch nicht mehr nutzen.

  1. Tracking mit Google Analytics

Wir verwenden Google Analytics, um die Website-Nutzung zu analysieren. Die daraus gewonnenen Daten werden genutzt, um unsere Website sowie Werbemaßnahmen zu optimieren. 

Google Analytics ist ein Webanalysedienst, der von Google Inc. (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, United States) betrieben und bereitgestellt wird. Google verarbeitet die Daten zur Website-Nutzung in unserem Auftrag und verpflichtet sich vertraglich zu Maßnahmen, um die Vertraulichkeit der verarbeiteten Daten zu gewährleisten.

Während Ihres Website-Besuchs werden u.a. folgende Daten aufgezeichnet:

  • Aufgerufene Seiten
  • Die Erreichung von “Website-Zielen” (z.B. Kontaktanfragen und Newsletter-Anmeldungen)
  • Ihr Verhalten auf den Seiten (beispielsweise Klicks, Scroll-Verhalten und Verweildauer)
  • Ihr ungefährer Standort (Land und Stadt)
  • Ihre IP-Adresse (in gekürzter Form, sodass keine eindeutige Zuordnung möglich ist)
  • Technische Informationen wie Browser, Internetanbieter, Endgerät und Bildschirmauflösung
  • Herkunftsquelle Ihres Besuchs (d.h. über welche Website bzw. über welches Werbemittel Sie zu uns gekommen sind)

Diese Daten werden an einen Server von Google in den USA übertragen. Google beachtet dabei die Datenschutzbestimmungen des „EU-US Privacy Shield“-Abkommens.

Google Analytics speichert Cookies in Ihrem Webbrowser für die Dauer von zwei Jahren seit Ihrem letzten Besuch. Diese Cookies enthaltene eine zufallsgenerierte User-ID, mit der Sie bei zukünftigen Website-Besuchen wiedererkannt werden können.

Die aufgezeichneten Daten werden zusammen mit der zufallsgenerierten User-ID gespeichert, was die Auswertung pseudonymer Nutzerprofile ermöglicht. Diese nutzerbezogenen Daten werden automatisch nach 14 Monaten gelöscht. Sonstige Daten bleiben in aggregierter Form unbefristet gespeichert.

Sollten Sie mit der Erfassung nicht einverstanden sein, können Sie diese mit der einmaligen Installation des Browser-Add-ons zur Deaktivierung von Google Analytics unterbinden.

Hinweistext-Quelle: traffic3.net

  1. Verwendung von externen Bibliotheken und Inhalten

Google Webfonts

Um unsere Inhalte browserübergreifend korrekt und grafisch ansprechend darzustellen, verwenden wir auf dieser Website Scriptbibliotheken und Schriftbibliotheken wie z. B. Google Webfonts (https://www.google.com/webfonts/). Google Webfonts werden zur Vermeidung mehrfachen Ladens in den Cache Ihres Browsers übertragen. Falls der Browser die Google Webfonts nicht unterstützt oder den Zugriff unterbindet, werden Inhalte in einer Standardschrift angezeigt.
Der Aufruf von Scriptbibliotheken oder Schriftbibliotheken löst automatisch eine Verbindung zum Betreiber der Bibliothek aus. Dabei ist es theoretisch möglich – aktuell allerdings auch unklar ob und ggf. zu welchen Zwecken – dass Betreiber entsprechender Bibliotheken Daten erheben.
Die Datenschutzrichtlinie des Bibliothekbetreibers Google finden Sie hier: https://www.google.com/policies/privacy/

FontAwesome

Diese Seite nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten so genannte Web Fonts, die von Fonticons, Inc. bereitgestellt werden. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts in ihren Browsercache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen.
Zu diesem Zweck muss der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Fonticons, Inc. aufnehmen. Hierdurch erlangt Fonticons, Inc. Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse unsere Website aufgerufen wurde. Die Nutzung von Web Fonts erfolgt im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.
Wenn Ihr Browser Web Fonts nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von Ihrem Computer genutzt.
Weitere Informationen zu Font Awesome finden Sie unter https://fontawesome.com/help und in der Datenschutzerklärung von Fonticons, Inc.: https://fontawesome.com/privacy.

Eingebettete Podigee-Audios

Wir nutzen den Podcast-Hosting-Dienst Podigee des Anbieters Podigee GmbH, Schlesische Straße 20, 10997 Berlin, Deutschland. Die Podcasts werden dabei von Podigee geladen oder über Podigee übertragen.
Die Nutzung erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen, d.h. Interesse an einer sicheren und effizienten Bereitstellung, Analyse sowie Optimierung unseres Podcastangebotes gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO.
Podigee verarbeitet IP-Adressen und Geräteinformationen, um Podcast-Downloads/Wiedergaben zu ermöglichen und statistische Daten, wie z.B. Abrufzahlen zu ermitteln. Diese Daten werden vor der Speicherung in der Datenbank von Podigee anonymisiert oder pseudonymisiert, sofern Sie für die Bereitstellung der Podcasts nicht erforderlich sind.
Weitere Informationen und Widerspruchsmöglichkeiten finden sich in der Datenschutzerklärung von Podigee: https://www.podigee.com/de/about/privacy/.

  1. Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte

Ihre personenbezogenen Daten oder Teile davon werden zu den oben genannten Zwecken folgenden Dritten offengelegt:

me² gibt ggf. anonyme aggregierte Statistiken über die Nutzer der Website www.medaudio.de weiter, um potenziellen Partnern, Werbenden oder anderen seriösen Dritten unsere Dienste beschreiben zu können sowie zur Erfüllung anderer legalen Zwecke. Diese Statistiken umfassen aber keine personenbezogenen Daten.

Im Falle einer Umstrukturierung oder eines Verkaufs des Unternehmens an einen Dritten ist die Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten in Einklang mit geltendem Recht an die umstrukturierte Gesellschaft oder den Dritten möglich.

Falls wir dazu gesetzlich berechtigt oder verpflichtet sind (etwa aufgrund geltenden Rechts oder einer gerichtlichen Verfügung), können wir Ihre personenbezogenen Daten offenlegen.

  1. Sicherheit

me² verfügt über angemessene, modernste Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten vor Verlust, Zweckentfremdung und Veränderung zu schützen. So werden etwa die Sicherheitsrichtlinien und Datenschutzerklärungen regelmäßig überprüft und bei Bedarf verbessert. Zudem haben nur befugte Mitarbeiter Zugriff auf personenbezogene Daten. Obwohl me² nicht gewährleisten oder garantieren kann, dass es nie zu Verlust, einer Zweckentfremdung oder Veränderung von Daten kommen wird, werden umfassende Anstrengungen unternommen, um dies zu verhindern.

Bitte bedenken Sie, dass eine Datenübermittlung über das Internet nie vollkommen sicher ist. Die Sicherheit der auf www.medaudio.de eingegebenen Daten kann me² während der Übermittlung über das Internet nicht garantieren. Dies geschieht auf Ihr eigenes Risiko.

  1. Speicherfristen

Die Speicherung der genannten Daten Ihres Benutzerkontos erfolgt speziell für die Berechtigungsdienste, und dies getrennt von etwaig sonst vorhandenen Daten zu Ihrer Person.

Ziel von me² ist es, Ihre personenbezogenen Daten nur im geringstmöglichen Umfang zu verarbeiten. Sind in dieser Erklärung keine genauen Speicherfristen angegeben, werden Ihre personenbezogenen Daten nur so lange gespeichert, wie sie für die Erfüllung des Zweckes, für die sie ursprünglich erhoben wurden, nötig sind und – falls zutreffend – solange wie gesetzlich vorgeschrieben.

  1. Rechte als Nutzer

Sie haben, je nach den Gegebenheiten des konkreten Falls, folgende Datenschutzrechte:

  • Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten und / oder Kopien dieser Daten zu verlangen. Dies schließt Auskünfte über den Zweck der Nutzung, die Kategorie der genutzten Daten, deren Empfänger und Zugriffsberechtigte sowie, falls möglich, die geplante Dauer der Datenspeicherung oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung dieser Dauer, ein;
  • die Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit deren Nutzung datenschutzrechtlich unzulässig ist, insbesondere, weil
    • die Daten unvollständig oder unrichtig sind,
    • sie für die Zwecke, für die sie erhoben wurden nicht mehr notwendig sind,
    • die Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung stützte widerrufen wurde, oder
    • Sie erfolgreich von einem Widerspruchsrecht zur Datenverarbeitung Gebrauch gemacht habe;

in Fällen, in denen die Daten von dritten Parteien verarbeitet werden, werden wir Ihre Anträge auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung an diese dritten Parteien weiterleiten;

  • die Einwilligung zu verweigern oder – ohne Auswirkung auf die Rechtmäßigkeit der vor dem Widerruf erfolgten Datenverarbeitungen – Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit zu widerrufen;
  • nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt;
  • die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu verlangen und diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch uns zu übermitteln; Sie haben gegebenenfalls auch das Recht zu verlangen, dass wir die personenbezogenen Daten direkt einem anderen Verantwortlichen übermitteln, soweit dies technisch machbar ist;
  • rechtliche Maßnahmen zu ergreifen oder die zuständigen Aufsichtsbehörden anzurufen, wenn Sie der Ansicht sind, dass Ihre Rechte infolge einer nicht im Einklang mit den datenschutzrechtlichen Vorgaben stehenden Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verletzt wurden.

Zusätzlich hierzu steht Ihnen das Recht zu, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit zu widersprechen:

  • Sofern wir Ihre personenbezogenen Daten zu Zwecken der Direktwerbung verarbeiten; oder
  • sofern wir Ihre personenbezogenen Daten zur Verfolgung unserer berechtigten Interessen verarbeiten und Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben.

Sie können

  • die oben genannten Rechte ausüben oder
  • Fragen stellen oder
  • Beschwerde gegen die durch uns erfolgende Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einlegen, indem Sie uns kontaktieren.

  1. Kontakt

Fragen, Bedenken oder Kommentare zu dieser Datenschutzerklärung bzw. Anfragen zu Ihren personenbezogenen Daten können Sie gerne per E-Mail über info@me2-institut.de an uns richten oder schriftlich an me² medizin- und medien-privatinstitut GmbH, Breite Straße 40, 55124 Mainz.

Die Informationen, die Sie uns bei Ihrer Kontaktaufnahme zur Verfügung stellen, werden nur verarbeitet, um Ihre Anfrage zu bearbeiten. Sie werden im Anschluss daran unverzüglich gelöscht. Alternativ dazu schränken wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten entsprechend der gesetzlichen Vorschriften zu Aufbewahrungspflichten ein.

  1. Änderungen dieser Datenschutzerklärung

me² behält sich vor, diese Datenschutzerklärung entsprechend der Aktualisierung der Website www.medaudio.de jeweils zu ändern.

Auf diesem Gerät ist bereits ein Nutzer angemeldet!

Sind Sie ?

Als fortfahren