Jetzt schon die Jüngsten impfen?

Warum ‚früh‘ manchmal ‚zu früh‘ ist!
Gerade rund um die Diskussionen über die Kinderimpfungen scheint die Kluft zwischen Befürwortern und Gegnern des Impfens gegen das SARS-VoV-2-Virus immer tiefer geworden zu sein. Dennoch haben erste Praxen bereits damit begonnen, noch vor der Auslieferung des BioNTech-Impfstoffs für die Jüngeren auch Kinder zwischen fünf und elf Jahren zu impfen. ‚Off-Label‘ nennt sich das. Also der Einsatz eines zugelassenen Medikamentes außerhalb des behördlich genehmigten Rahmens. medAUDIO-Redaktionsleiterin Inka Lude arbeitet im Gespräch mit Arzt und Medizinjournalist Dr. med. Dierk Heimann heraus, auf was Eltern jetzt achten sollten und welche Bedeutung Zulassung und STIKO-Empfehlung haben.

7. Dezember 2021 | COVID-19, medAUDIO

Kein Transkript verfügbar

Letzte Folgen

Gefährdete COVID-Patienten ab sofort schützen
Kein Transkript verfügbar
Tut uns leid, aber dieser Inhalt kann nur mit ausreichender Berechtigung angezeigt werden.
medAUDIO beantwortet Ihre Fragen
Kein Transkript verfügbar
Seit Mitte Dezember 2021 können Kinder ab fünf Jahren auch in Deutschland gegen COVID-19 geimpft werden. Die Kinder-Impfung wirft viele Fragen auf, da nach wie vor Widersprüchliches zu lesen ist: Wie sicher ist das Impfen? Sollten Kinder ... [mehr]
Was kann der Hoffnungs-Pieks?
Kein Transkript verfügbar
Tut uns leid, aber dieser Inhalt kann nur mit ausreichender Berechtigung angezeigt werden.
Kein Transkript verfügbar
Nur noch wenige Tage bis Weihnachten ... Doch wie können wir mit unseren Lieben feiern und uns zugleich vor Corona schützen? Während die Politik über einen Lockdown in der Zeit nach den Feiertagen diskutiert, schaut Hausarzt Dr. med. Di ... [mehr]
Neue Studie aus Südafrika mit ersten Erkenntnissen
Kein Transkript verfügbar
Tut uns leid, aber dieser Inhalt kann nur mit ausreichender Berechtigung angezeigt werden.
Antworten auf die wichtigsten Fragen
Kein Transkript verfügbar
Am gestrigen Donnerstag hat die STIKO ihre COVID-19-Impfempfehlung aktualisiert und empfiehlt nun „Kindern im Alter von 5 bis 11 Jahren mit Vorerkrankungen die Impfung gegen COVID-19. Bei individuellem Wunsch können auch Kinder ohne Vore ... [mehr]
OFF-Label birgt Haftungsrisiken
Kein Transkript verfügbar
Tut uns leid, aber dieser Inhalt kann nur mit ausreichender Berechtigung angezeigt werden.
Große Schlagzeilen, (zu) wenig Aussagekraft.
Kein Transkript verfügbar
Tut uns leid, aber dieser Inhalt kann nur mit ausreichender Berechtigung angezeigt werden.
Corona-Impfung für Kinder kommt
Kein Transkript verfügbar
Die Freigabe des Corona-Impfstoffs von BioNTech/Pfizer für Kinder von fünf bis elf Jahren durch die europäische Arzneimittelagentur EMA hat eine Welle von Fragen aufgebracht: Wie ist die Studienlage? Gibt es einen eigenen Impfstoff für ... [mehr]
Von der zerspa(h)nten Drittimpfung
Kein Transkript verfügbar
Die aktuellen Negativ-Schlagzeilen rund ums Corona-Boostern sind unübersehbar, die Verunsicherung in der Bevölkerung jedoch auch. Spätestens mit der Ankündigung von Noch-Gesundheitsminister Jens Spahn, dass kurzfristig nun doch nicht ge ... [mehr]

Auf diesem Gerät ist bereits ein Nutzer angemeldet!

Sind Sie ?

Als fortfahren